Sperrmüll-Abholungen in Kantonen Zürich, Aargau und Basel (BS+BL):




                       


Was ist Sperrmüll?

Sperrmüll sind alle in privaten Haushalten anfallenden sperrigen Gegenstände, die wegen ihrer Grösse nicht in die Restmüllbehälter passen und schwerer als 20 kg sind.


Von der Sperrmüllabfuhr ausgeschlossen sind:

  • Hausmüll (auch in Säcken oder anderen Behältnissen)
  • Abfallstoffe aus Gewerbe- und Industriebetrieben,
  • Bauschutt und Baustellenabfälle,
  • Fäkalien, Tierkadaver,
  • flüssige Stoffe aller Art Sonderabfälle,
  • Altreifen,
  • Ölöfen, Öltanks,
  • Gartenabfälle, Baumwurzeln, Baumstämme,
  • Altpapier, Altglas,
  • elektrische Haushaltsgeräte, Elektroschrott,
  • Wohnungstüren, Fenster, Spiegel.



Wichtig: Sperrmüll darf nur zum vereinbarten Termin zur Abholung bereitgestellt werden. Das Sperrmüllmobil, ASTRA EntsorgungsTaxi nimmt nur die Dinge mit, die Sie auch angemeldet haben.

Die Sperrmüllmenge ist pro Abholung auf 18 Kubikmeter begrenzt.

Gewerbliche Abfälle können nicht über die Sperrmüllsammlung entsorgt werden.


Wertstoffe, wie Pappe, Glas oder Grünabfälle – und natürliche Sonderabfälle – sind von der Sperrmüllsammlung ausgeschlossen. Ebenso können Baustellenabfälle – auch Wohnungstüren oder Fenster – nicht mitgenommen werden.





Rufen Sie uns jetzt an, wir beraten Sie gerne: 044 / 810 32 20. Haben Sie eine Frage? Senden Sie uns eine E-Mail und wir melden uns bei Ihnen: astra.suisse@gmail.com